Element-Referenz
HTML 5 doctype - weil html einfach einfach ist.
nach oben

rel

Bedeutung

Art der Verknüpfung eines Hyperlinks oder einer logischen Dokumentbeziehung


Elemente

Kann gemäß der HTML5 Spezifikation innerhalb der folgenden Elemente vorkommen:

Das Attribut rel kann in zum <a> Element<a>, zum <area> Element<area> und zum <link> Element<link> vorkommen.


Attribut-Werte

Defaultwert ist fett dargestellt:
alternate
alternative Version des Dokuments
author
Autor des Dokuments
bookmark
permanente URL um ein Lesezeichen zu erstellen - im Element <link> nicht erlaubt
chapter
übergeordnetes Kapitel zum Dokument
copyright
Copyright-Informationen für das Dokument
help
zum Hilfe-Dokument
icon
Favicon zum Dokument - im Element <a> und <area> nicht erlaubt
license
Lizenzangaben für das Dokument
next
nächstes Dokument
nofollow
Suchmaschinen sollen dem Link nicht folgen - im Element <link> nicht erlaubt
noreferrer
keinen HTTP-Referrer senden - im Element <link> nicht erlaubt
prefetch
folgendes Dokument des Kapitels vorladen (zwischenspeichern)
prev
vorheriges Dokument
search
Link zur Suche
stylesheet
Stylesheet-Datei des Dokuments - im Element <a> und <area> nicht erlaubt
tag
Schlagwort zum Dokument - im Element <link> nicht erlaubt

Erläuterung

<link rel="[start, index, contents, chapter, next, prev]">

Diese Angaben definieren die logische Verlinkungen zu über- und untergeordneten Seiten oder zu Seiten eines Kapitels, eines Seitenindex bzw. einer Sitemap. Einige Browsern stellen diese Angaben in entsprechenden Schaltflächen dar und ermöglichen hiermit eine Navigation innerhalb der Webseite.

<link rel="start">
Definiert die logische Verlinkungen zur Startseite einer Webpräsenz.
<link rel="index">
Definiert die logische Verlinkungen zur Startseite oder zu einem Seitenindex einer Webpräsenz.
<link rel="contents">
Definiert die logische Verlinkungen zur Sitemap einer Webpräsenz oder als Sprungmarke direkt zum Inhalt des Dokuments.
<link rel="chapter">
Definiert die logische Verlinkungen zum übergeordneten Kapitel des aktuellen Dokuments.
<link rel="next">
Definiert die logische Verlinkungen zur nächste Seite innerhalb eines Kapitels, ausgehend vom aktuellen Dokument.
<link rel="prev">
Definiert die logische Verlinkungen zur vorhergehende Seite innerhalb eines Kapitels, ausgehend vom aktuellen Dokument.

<link rel="icon">

Der Tag <link rel="icon"> definiert die logische Verlinkungen zu einem sogenannten Favicon. Diese Grafik wird von den meisten Browsern beispielsweise in der Adresszeile oder bei Tabs angezeigt. Bei diesem Tag ist zwingend der korrekte MimeType der Icon-Grafik im type Attribut in der Form type="image/vnd.microsoft.icon" bzw. type="image/x-icon" anzugeben. Des Weiteren kann mit dem Attribut sizes="16x16 32x32 64x64" die darstellbare Pixelgröße des auf dem Server gespeicherten Favicons angeben, sind mehrere Größen verfügbar kann die wie im obigen Beispiel notiert werden.


<link rel="stylesheet">

Der Tag <link rel="stylesheet"> definiert die logische Verlinkungen zu einer externen Stylesheet-Datei. Beim Aufruf der Webseite wird diese Stylesheet-Datei vom Browser eingebunden und die definierten Style-Definitionen werden interpretiert und bestimmen das Aussehen der Webseite. Bei diesem Tag ist zwingend der korrekte MimeType type="text/css" anzugeben.


<link rel="alternate">

Der Tag <link rel="alternate"> definiert die logische Verlinkungen zu einer alternativen Darstellung, wie beispielsweise XML-Dokumente für RSS- oder Atom-Feed. Bei diesem Tag ist zwingend der korrekte MimeType anzugeben, für RSS-Feeds type="application/rss+xml" und für Atom-Feeds type="application/ atom +xml". Wurde ein Feed verlinkt, so wird von den meisten Browsern ein klickbares Feedsymbol rechts in der Adresszeile eingeblendet, das beim Anklicken dem Anwender das Anzeigen oder Abonnieren anbietet.


<link rel="prefetch">

Der Tag <link rel=" prefetch "> definiert die logische Verlinkungen zu einer Seite die vom Browser bereits im Hintergrund vorgeladen werden soll, während die aktuelle Seite angezeigt wird. Innerhalb einer Webseite mit einer aufeinander aufbauenden Struktur lässt sich mit einer gewissen Wahrscheinlichkeit vorausahnen, welche Seite der Nutzer als nächstes aufruft. Um dem Nutzer diese Seite schneller oder sogar sofort anzeigen zu können wird diese bereits in Teilen oder vollständig im Hintergrund geladen.


Tastaturkürzel