Element-Referenz
HTML 5 doctype - weil html einfach einfach ist.
nach oben

HTML Darstellungs-Elemente

Datendarstellung für Dokumente

HTML5 führt spezifische Elemente zur Implementierung von multimedialen Inhalten ein. Für die Wiedergabe von audiovisuellen Medieninhalten wurden die beiden Elemente <audio> und <video> in den HTML5 Standard implementiert. Die native Unterstützung von multimedialen Inhalten scheitert in der praktischen Anwendung am Format. Die lizenzrechtlichen Bedenken der Browserhersteller führten dazu, dass man sich auf keinen Standard bezüglich des Formats einigen konnte. Vorgesehen war eigentlich die Kombination aus Ogg Theora als Video-Format und Ogg Vorbis als Audio-Format. Bei der Einbindung der Elemente <audio> und <video> können daher ein oder besser mehrere Formate definiert werden, aus denen der jeweilige Browser das von ihm ausgabefähige Format auswählt.

Das HTML5 Element <canvas> erlaubt zweidimensionales Zeichnen mit Linien, Füllungen, Bildern, Texten und weiteren grafischen Elementen direkt im Browser. Ähnlich wie in einem Bildbearbeitungsprogramm können Kreisbögen, Bézierkurven, Farbverläufe, Transparenz und externe Grafiken erstellt bzw. eingebaut werden. Der eigentliche Code wird mit Hilfe von Scripting-Sprachen wie beispielsweise Javascript erstellt, die entsprechenden Methoden ermöglichen die dynamische Erzeugung von Grafiken und Animationen.

Für das Einbinden von Anwendungen oder interaktiven, nicht auf HTML basierenden Inhalten definiert HTML5 das vormals proprietäreInformationBedeutung: proprietäreunfrei <embed> Element.

Auf Textauszeichnungsebene wurden weitere Elemente den HTML5 Standard implementiert. Für Zeitangaben zur maschinellen Erfassung wurde das Element <time> und für die Hervorhebung von relevanten Informationsteilen wurde das Element <mark> hinzugefügt.

Die Elemente <ruby>, <rp> und <rt> wurden für einfache Ruby-AnnotationInformationBedeutung: Annotationschriftliche Anmerkung, Vermerk im Text und das vormals proprietäreInformationBedeutung: proprietäreunfrei <wbr> Element, welches die Möglichkeit bietet Text in langen Wörtern umzubrechen, hinzugefügt.

HTML5 Darstellung Elemente
ElementBeschreibung
Referenz zum <audio> ElementaudioIntegriert auditive Medieninhalte
Referenz zum <canvas> ElementcanvasDas canvas-Element erzeugt eine Zeichenoberfläche
Referenz zum <command> ElementcommandReferenziert auf einen hinterlegten Befehl
Referenz zum <embed> ElementembedEinbindung von nicht definierten Medieninhalten
Referenz zum <mark> ElementmarkHervorhebung von relevanten Informationsteilen
Referenz zum <meter> ElementmeterDarstellung von statistischen Werten
Referenz zum <ruby> ElementrubyAuszeichnung von chinesischen und japanischen Annotation
Referenz zum <source> ElementsourceDefiniert unterschiedliche Bezugsquellen von Medieninhalten
Referenz zum <time> ElementtimeMetaauszeichnung von Zeitangaben zur maschinellen Erfassung
Referenz zum <track> ElementtrackEinbindung von Beschriftungstext für Medien-Elemente
Referenz zum <video> ElementvideoIntegriert audiovisuelle Medieninhalte
Referenz zum <wbr> ElementwbrDefiniert einen Zeilenumbruch innerhalb eines Wortes

Tastaturkürzel