Element-Referenz
HTML 5 doctype - weil html einfach einfach ist.
nach oben

    <object>

    Bedeutung

    Eingebettetes Objekt, geeignet für spezielle Multimedia-Objekte, Java-Applets usw.


    Notation

    <object [Attribute]>[Elementinhalt]</object>

    Elternelemente

    Kann gemäß der HTML5 Spezifikation innerhalb der folgenden Elemente vorkommen:

    Liste der HTML 5 Block-ElementeBlock-Elemente, Liste der HTML 5 Inline-ElementeInline-Elemente und zum <head> Element<head> - ausgenommen zum <pre> Element<pre>.


    Elementinhalt

    Kann Text mit folgenden anderen HTML-Elementen enthalten:
    Liste der HTML 5 Block-ElementeBlock-Elemente, Liste der HTML 5 Inline-ElementeInline-Elemente und zum <param> Element<param>.


    Attribute

    Kann folgende elementspezifische Attribute enthalten:
    zum HTML5 Attribut datadata | zum HTML5 Attribut formform | zum HTML5 Attribut heightheight | zum HTML5 Attribut namename | zum HTML5 Attribut typetype | zum HTML5 Attribut usemapusemap | zum HTML5 Attribut widthwidth

    Des Weiteren kann das Element folgende allgemeinen Attribute und Event-Handler enthalten:
    zum HTML5 Attribut accesskeyaccesskey | zum HTML5 Attribut classclass | zum HTML5 Attribut contenteditablecontenteditable | zum HTML5 Attribut contextmenucontextmenu | zum HTML5 Attribut dirdir | zum HTML5 Attribut draggabledraggable | zum HTML5 Attribut hiddenhidden | zum HTML5 Attribut idid | zum HTML5 Attribut itemitem | zum HTML5 Attribut itempropitemprop | zum HTML5 Attribut langlang | zum HTML5 Attribut spellcheckspellcheck | zum HTML5 Attribut stylestyle | zum HTML5 Attribut subjectsubject | zum HTML5 Attribut tabindextabindex | zum HTML5 Attribut titletitle

    onabort | onblur | onchange | onclick | oncontextmenu | ondblclick | ondrag | ondragend | ondragenter | ondragleave | ondragover | ondragstart | ondrop | onfocus | onkeydown | onkeypress | onkeyup | onmousedown | onmousemove | onmouseout | onmouseover | onmouseup | onmousewheel | onscroll


    Standard-Style-Formateigenschaften

    object:focus {
       outline: none;
    }


    Beispiel
    <object data="lorem_ipsum.txt" type="text/plain" width="770" height="200" >
    </object> <object data="http://www.w3.org/html/logo/downloads/HTML5_Logo.svg" type="image/svg+xml" width="512" height="512">
    <param name="src" value="HTML5_Logo.svg" />
    Ihr Browser kann das Objekt leider nicht anzeigen!
    </object>
    <object type="application/x-shockwave-flash"
    width="770" height="420">
    <param name="movie" value="/shockwave/welcome.swf" />
    <param name="quality" value="high" />
    Sie benötigen einen Flash-Player als Browser-Plugin: <a href="http://get.adobe.com/de/flashplayer/">Download</a>
    </object>
    <object type="application/x-java-applet"
    width="770" height="420">
    <param name="code" value="applet.class" /> </object>

    Erläuterung

    Das <object> Element ist gemäß Spezifikation ein allgemeiner Container für beliebige referenzierte Inhalte. Im Gegensatz zum <embed> Element erlaubt das <object> Element das Einfügen von Fallback-Inhalt, der angezeigt wird, wenn der Browser das Objekt nicht anzeigen kann. Es können beliebige HTML-Inhalte notiert werden, so beispielsweise eine alternative Grafik bzw. ein alternativer Versuch via <embed>, <video> oder <audio> das Objekt einzubinden. Ein Vorteil des <object> Elements besteht darin, dass diesem im Gegensatz zum <embed> Element bereits drei Routinen für die Bearbeitung referenzierter Inhalte vertraut sind,

    • wird beispielsweise eine eingebettete Ressource als darstellbare Grafik oder Image-Map erkannt, reagiert das <object> Element genauso, als wäre die Grafik durch ein <img> Element referenziert worden.
    • wird beispielsweise eine eingebettete Ressource als darstellbare HTML-Dateien oder TXT-Dateien erkannt, reagiert das <object> Element genauso, als wären diese Dateien durch ein <iframe> Element eingebunden worden.
    • reagiert das <object> Element in allen übrigen Fällen so, als wären die referenzierten Inhalte durch ein <embed> Element referenziert worden.

    Die im <object> Element einzubettende Ressource wird in der Regel durch das data Attribut referenziert, es sei denn, die Ressource wird, wie im obigen Beispiel für das Flashmovie und das Java-Applet, über einen Parameter durch das <param> Element definiert. Das type Attribut definiert den gültigen MIME-Typ der eingebundenen Ressource.

    Das <param> Element wird im Elementinhalt zwischen <object>[...]</object> notiert und enthält ein name und ein value Attribut. Das name Attribut definiert in diesem Fall eine Eigenschaft und das value Attribut den dazugehörigen Wert.

    Die Größe der der eingebetteten Ressource innerhalb des <object>[...]</object> Bereichs wird durch die Attribute width und height in Pixeln definiert, eine Angabe in Prozent ist in HTML5 nicht valide. Da es unter Umständen jedoch sinnvoll sein kann prozentuale Breiten zu verwenden, muss hier auf die CSS-Eigenschaft width ausgewichen werden.


    W3C Logo & WHATWG Logo Spezifikation

    Tastaturkürzel